Drucken

Artikel u. Interviews


Bitte auf die Überschriften klicken um die Artikel anzuzeigen.

Von der Bewusstseinsweite zum ko-kreativen Handeln

Die „5 Cs“ in Essencia – eine Skizze essenzieller Zugänge Teil I von Michael Plesse Zusammenfassung: In diesem Artikel werden verschiedene Zugänge zur Bewusstseinsweite skizziert und mithilfe von einigen Übungsbeispielen erläutert. Im Rahmen der Methode von Essencia wird ein Weg aufgezeigt, der sich über 5 Stationen, die sogenannten „5 Cs“ erstreckt (Consciousness, Conscious Relationship, Creative Uniqueness, Caring und Co-creative Manifesting). 

... weiterlesen
 

Interview mit Stephen Wolinsky

Ein direkter Schüler von Nisargadatta Maharaj, spricht mit Felicia M. Tomasko über seine Erfahrungen. Das Buch von Nisargadatta Maharaj „Ich bin“ hat die Bewusstseinsbewegung der 70ger Jahre beeinflusst und ist bis heute für diejenigen, die suchen, von Bedeutung. Der Weg, den Nisargadatta Maharaj gelehrt hat, ist das Advaita Vedanta. So wie Stephen Wolinsky erklärt: „Advaita bedeutet die Eine Substanz, nicht zwei und Vendanta meint ganz eindeutig das Enden der „Veden“.“ Wolinsky wendet dieses Verständnis, dass alles im Universum aus dieser einen Substanz besteht, in verschiedenen Bereichen an, wie z.B. der Quantenpsychologie, eine Feinabstimmung der psychologischen Theorie, die er auf der Basis von Maharaj´s Lehre entwickelt hat. Ein einfacher Satz, der dies erklärt, heißt im Sanskrit ´Neti-Neti´; etwas, dass weder Dies, noch Das ist. Wenn alles aus einer Substanz ist, ist alles illusionär – gibt es nicht die eine oder die andere Sache. Alles, was wir sehen, ist weder Dies, noch Das. Und natürlich, da Sprache dualistisch und definierend ist, ist dies eine herausfordernde Sicht. Doch sie kann sehr befreiend sein.

... weiterlesen

Prisma-Interview: "Partnerschaft im Wandel - Chancen der Schwelle"

»Die Zeit läuft mit jedem Tag schneller«. Schon immer hatte der Volksmund ein Gespür für bedeutende Entwicklungen. Und wirklich. Noch nie wurden mehr Ehen geschlossen und wieder geschieden, noch nie mehr Kriege begonnen und beendet, noch nie mehr Regierungen bemächtigt und wieder gestürzt als im letzten Jahrhundert des 2. Jahrtausends. Nun ist es zu Ende, und die Zeit scheint zu eskalieren: Alte Gesetzte, ob in Bereichen der Politik, der Wirtschaft oder des gewöhnlichen Miteinander, haben ihre Gültigkeit verloren. Die Natur erwehrt sich grausam den Übergriffen der letzten Jahrhunderte. Trotz aller technischen Errungenschaften sieht sich der Mensch zweifellos in einer unsicheren Zeit. Doch diese Unsicherheit eröffnet auch ein ungemeines Potential, wissen Gabrielle St. Claire und Michael Plesse. PRISMA sprach mit den beiden erfolgreichen Therapeuten über das, was uns erwartet.

... weiterlesen

Prisma-Interview: "Wie du und ich gewinnen - Neue Formen des partnerschaftlichen Miteinanders"

Interview mit Gabrielle St. Clair und Michael Plesse in der Fachzeitschrift Prisma mit freundlicher Genehmigung von André Hammon, Zeitschrift Prisma

"Wie du und ich gewinnen - Neue Formen des partnerschaftlichen Miteinanders"

Hohe Scheidungsraten und wachsende Beziehungsprobleme lassen auf ein zunehmend gespanntes Verhältnis zwischen Frauen und Männern schließen. Woran scheitern Eurer Meinung nach die meisten Beziehungen?

Gabrielle: Wir haben heutzutage keine Beziehungskultur, die uns lehrt, wie wir mit den vielen Anforderungen in bewusster Bezogenheit mit unserem Partner zusammen sein können. Was wir in unserer Zeit finden, sind romantische Verklärtheiten und Träume, wie wunderschön es in Beziehungen sein sollte. Wenn wir aber in die Realität schauen, merken wir, dass diese Bilder nicht mit dem übereinstimmen, was wir finden, wenn wir uns auf einen Menschen tiefer einlassen.

... weiterlesen


Prisma-Interview: »Die Pille« für Frühjahrsmüde - Die Orgodynamik verspricht Lebenslust

Interview mit Gabrielle St. Clair und Michael Plesse in der Fachzeitschrift Prisma mit freundlicher Genehmigung von André Hammon, Zeitschrift Prisma

»Die Pille« für Frühjahrsmüde - Die Orgodynamik verspricht Lebenslust

»Sanostolzeit« nannten wir diesen Jahresabschnitt früher, in dem die Mütter noch wussten, wie sie ihren lust- und antriebslosen Kindern Leben in die Glieder hauchten. Heute heißt das einfach Februar. Wahrlich ein Monat zum abgewöhnen. Selbst einfachste Alltagsaufgaben erscheinen plötzlich als unlösbare Probleme, wenn die Hoffnung schwindet, dass der Winter jemals endet. Auch bierseelige »Hellau«- und »Alaaf«-Rufe vom Rhein wirken da eher melancholiesteigernd denn lindernd. Prisma sprach mit Gabrielle St. Clair und Michael Blesse, zwei international anerkannte Therapeuten aus Süddeutschland, über Möglichkeiten, seine Lebensenergie zurückzugewinnen, auch wenn gerade mal kein Sanostol zur Hand ist.

... weiterlesen


Prisma-Interview: Essencia®

Interview mit Gabrielle St. Clair und Michael Plesse in der Fachzeitschrift Prisma mit freundlicher Genehmigung von André Hammon, Zeitschrift Prisma

Essencia®

»Schaffe, schaffe, Häusle baue«, behaupten es die Schwaben zu wissen. »Einen Baum pflanzen, ein Kind zeugen und ein Buch schreiben«, entgegnet Ernest Hemingway, und Englands Schwarz-Komödianten von Monty Python versuchen gleich in einem zweistündigen Episodenfilm die Antwort auf die Frage aller Fragen zu geben. So recht überzeugen mag das alles jedoch nicht. Eine hiergegen essentielle Klärung der magna mysteria versprechen Gabrielle St. Clair und Michael Plesse: Der Sinn des Lebens liegt in jedem selbst. Um jedoch dorthin zu gelangen, bietet das Münchner Therapeutenpaar eine kleine Gehilfe an: Essencia.

... weiterlesen

Prisma-Interview: Eine Ausbildung für´s Leben

Interview mit Gabrielle St. Clair und Michael Plesse in der Fachzeitschrift Prisma mit freundlicher Genehmigung von André Hammon, Zeitschrift Prisma

Eine Ausbildung für´s Leben

Prisma: Was steht eigentlich hinter dem Begriff »Orgodynamik«?

Michael: Was den Begriff angeht, wäre da zum einen »Orgon«, was für Erforschung der Lebensenergie steht und zum anderen »Dynamik«, was auf die Dynamik unseres Lebensausdrucks hinweist.

Gabrielle: Insgesamt lehrt uns die »Orgodynamik« ganz konkret, die Bewegung der Lebensenergie bewusst ins tägliche Leben zu integrieren.

... weiterlesen