Drucken

offene Seminare

Die "offenen Seminare" verbinden ein lebendiges und freudvolles Gestallten und Miteinander, wobei unterschiedliche Themenschwerpunkte im Vordergrund stehen, die in den Ausschreibungen zu finden sind.
Die "offenen Seminare" sind auch sehr gut geeignet, die orgodynamische Arbeit kennen zu lernen.

 

Unser Überblick:

November: „Die Kunst der Selbst-Regulation - Schöpfen aus der inneren Quelle“


Ja zu eigenen Ressourcen und Potenzialen,  - für sich selbst und für die professionelle Begleitung von Menschen 

Stress, emotionale, seelische Konflikte, Körperspannungen  und Gewohnheiten unseres hektischen Lebens behindern die  natürliche Selbstregulation in uns. Diese dient in intelligenter  Weise dazu, unsere Körper-Geist-Gefühl- und Seele-Einheit zu  balancieren und aus den eigenen inneren Quellen zu schöpfen. In diesem Seminar zeigen wir auf, wie die eigenen selbstregulativen Kräfte wirken, wie Störungen erkennbar werden und wie  Ressourcen aktiviert und stabilisiert werden, sodass sie in unserem Alltag zur vollen Verfügung stehen. Neben theoretischem Input werden praxisorientiert verschiedene orgodynamische Übungen, Dialoge und Körpersequenzen  gezeigt, die sowohl der eigenen Erfahrung dienen sowie der  Anwendbarkeit in der eigenen therapeutischen Praxis oder  Beratungstätigkeit.

Themen:   
Kraftquellen und inneres Holding (Gehalten-Sein)   
Die multidimensionale Perspektive in der Einzelbegleitung   
Das Stärkenprofil   
Die Kraft der Herzenswahrnehmung (Premafeedback)
Präsenz und Stille, die transpersonale Dimension                                                                                                                         

Leitung: Frithjof Paulig und Dr. Christine Frankman
Termin: Fr. 30.11., 18Uhr bis So. 02.12.18, 14Uhr, 
Kosten: 220,- zzgl. U/V

Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon mit AB: 09733 – 78355 26

Dezember: Silvestercelebration 2018/2019

Silvester – Den Wandel feiern ...

Themenzentriert, bewusst, lebendig und still ins neue Jahr

"Zeiten des Übergangs sind eine besondere Gelegenheit, Altes zu überprüfen, die Weichen für Neues zu stellen, den Moment zu feiern ..."

Dieses Seminar zum Jahreswechsel ist eine Einladung, eine besondere Auszeit, den Jahresübergang bewusst zu gestalten.

Für sich allein und gemeinsam im Feld von Männern und Frauen Lebensenergie, sinnliche Lebensfreude und Bewusstsein zu erforschen und Neues spielerisch und achtsam auszuprobieren, das gibt uns die Möglichkeit, die Vielfalt der unterschiedlichen Facetten zu entdecken, die wach werden wollen - im Feld von tiefer Nähe zu sich selbst, bewusster Bezogenheit und Weltengeist.

Dies kann ganz für sich selbst, mit einem Partner, einer Partnerin sein oder in Verbindung mit Menschen, die Sie noch gar nicht kennen.

Sanfte Körper- und Energieübungen, behutsame sinnliche Rituale, Tanz und Bewusstseinserforschung, essenzielle Fragestrukturen, StilleZeiten, Gespräch und Ausrichtungsübungen mit dem EssenziellenLebensDesign (E.L.D.) verweben sich zu einem lebendigen Ritualbogen, der jeden behutsam und kraftvoll in das neue Jahr begleitet.

Leitung: Gabrielle St. Clair, Frithjof Paulig und Michael Plesse zu bestimmten Themen


Vom Dr, 28.12.2018 bis Di, 01.01.2019

Kosten: € 435 zzgl. U/V

Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon mit AB: 097337835526